Eilmeldung
euronews_icons_loading
Japan: Schimpanse von Strommast geschossen

Ein Schimpanse ist aus dem Zoo im japanischen Yagiyama geflohen. Mehr als vier Stunden war er in Freiheit. Dann schossen Stadtangestellte einen Betäubungspfeil auf ihn, als er sich gerade auf einem Strommast befand. Als das Mittel wirkte, konnte er sich nicht mehr halten und fiel zu Boden, wo er gefangen wurde.