EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

FlipboardLinkedinInstagramTelegram
Apple storeGoogle Play store
WERBUNG

Mitsubishi manipulierte Verbrauchswerte seit 25 Jahren

Mitsubishi manipulierte Verbrauchswerte seit 25 Jahren
Copyright 
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Der japanische Autokonzern Mitsubishi Motors hat eine unzulässige Testmethode für Verbrauchswerte bereits seit 1991 benutzt. Das teilte der

WERBUNG

Der japanische Autokonzern Mitsubishi Motors hat eine unzulässige Testmethode für Verbrauchswerte bereits seit 1991 benutzt. Das teilte der stellvertretende Unternehmensleiter des Konzerns auf einer Pressekonferenz mit. Die Verantwortlichen sowie die Hintergründe für die Manipulationen seien weiter unbekannt.

Wie der japanische Sender NHK berichtete, gab das Unternehmen bei Tests wie dem Widerstand der Reifen seiner Kleinstwagen-Modelle die Ergebnissen von zweirädrigen Fahrzeugen an die zuständige Aufsichtsbehörde weiter.

Mitsubishi hatte die Manipulation in der vergangenen Woche eingestanden. Betroffen seien 625.000 Autos für den heimischen Markt. Die Fertigung sowie der Verkauf der vier Modelle wurde gestoppt.

Der Börsenwert des Unternehmens hat sich seit dem Geständnis halbiert.

Mitsubishi admits falsifying fuel data since 1991 https://t.co/kS7i8xba3bpic.twitter.com/JnpvOpbZR4

— CNBC International (@CNBCi) April 26, 2016

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Continental feuert Festangestellte und heuert Zeitarbeiter an

COP28: Papst ruft zu Allianz gegen Klimawandel auf

UN-Hilfswerk: Keine Gazahilfe wegen Stromausfall möglich