Dank Leonard und Aldridge: Spurs wieder in Führung

Dank Leonard und Aldridge: Spurs wieder in Führung
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Die San Antonio Spurs haben in ihrer NBA-Conference-Halbfinalserie wieder die Führung übernommen. Die Texaner bezwangen die Oklahoma City Thunder

WERBUNG

Die San Antonio Spurs haben in ihrer NBA-Conference-Halbfinalserie wieder die Führung übernommen. Die Texaner bezwangen die Oklahoma City Thunder auswärts mit 100:96.

ICYMI (somehow): We've got a 2-1 series lead over the Thunder after last night's win in OKC! #GoSpursGopic.twitter.com/M0CxUQyWcn

— San Antonio Spurs (@spurs) 7 mai 2016

Kawhi Leonard war mit 31 Punkten und elf Rebounds die wichtigste Stütze der Spurs – und sein Mannschaftskollege LaMarcus Aldridge trug mit 24 Zählern ebenfalls erheblich zum Sieg bei. Im zweiten Abschnitt lag San Antonio zwischenzeitlich mit zwölf Punkten in Front, doch erledigt war die Geschichte damit längst noch nicht. Russell Westbrook, der hervorragende statistische Werte (31 Punkte, neun Rebounds, acht Assists) verbuchte, führte seine Mannschaft wieder heran: Oklahoma ging in Führung, doch Nervenstärke und ein Kawhi Leonard in bester Verfassung gaben in einer spannenden Begegnung den Ausschlag zugunsten der Spurs.

Die vierte Partie der Serie findet am Sonntag statt.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Erleuchtung in 335 Metern Höhe: Wolkenkratzer-Yoga in New York

Korruptionsvorwürfe: Spaniens Ex-Verbandschef Rubiales festgenommen

Die Franzosen glänzen im Finale des Antalya Judo Grand Slam