Eilmeldung
This content is not available in your region

French Open: Wawrinka und Thiem verpassen Endspiel

euronews_icons_loading
French Open: Wawrinka und Thiem verpassen Endspiel
Schriftgrösse Aa Aa

Nach einem harten Stück Arbeit steht Serena Williams im Endspiel der French Open. Die Titelverteidigerin bezwang Kiki Bertens aus den Niederlanden mit 7:6 und 6:4. Die US-Amerikanerin könnte ihren vierten Titel in Paris feiern – muss dafür im Finale aber die Spanierin Garbiñe Muguruza bezwingen.

Das Männerfinale bestreiten Andy Murray und Novak Djokovic. Murray gewann in vier Sätzen gegen Vorjahressieger Stanislas Wawrinka, der Weltranglistenführende Djokovic bezwang Dominic Thiem in drei Sätzen. Der Einzug in die Vorschlussrunde ist der größte Erfolg in der bisherigen Karriere des Österreichers.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.