Copa América: Kolumbien nach Sieg über Peru im Halbfinale

Copa América: Kolumbien nach Sieg über Peru im Halbfinale
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Kolumbien steht im Halbfinale der Copa América.

WERBUNG

Kolumbien steht im Halbfinale der Copa América. Das Team um James Rodríguez schlug Peru jetzt mit 4:2. Allerdings erst im Elfmeterschießen. Während der Regelspielzeit und der Verlängerung gab es keine Tore, aber zahlreiche Torchancen, etwa diese, als James Rodríguez nur den Torpfosten traf.

Felices por el paso a semifinales …. El más grande D_Ospina1</a> <a href="https://t.co/ci3krv6ngZ">pic.twitter.com/ci3krv6ngZ</a></p>&mdash; James Rodríguez (jamesdrodriguez) 18. Juni 2016

Zum Held des Matchs mauserte sich Kolumbiens Torhüter David Ospina. In der 90. Minute verhinderte er mit einer Glanzparade den möglichen Führungs- und Siegtreffer der Peruaner durch Christian Ramos.

Congrats to FCFSeleccionCol</a>&#39;s <a href="https://twitter.com/D_Ospina1">D_Ospina1, Budweiser</a> Man of the Match- <a href="https://t.co/mfVQ1LCRol">https://t.co/mfVQ1LCRol</a> <a href="https://twitter.com/JSB_FOX">JSB_FOXpic.twitter.com/seXhfYbC8z

— Copa América 2016 (@CA2016) 18. Juni 2016

Im Elfmeterschießen hatte er dann noch mal einen großen Auftritt, als er den Elfmeter von Miguel Trauco hielt. Während Sebastian Perez wie die übrigen kolumbianischen Schützen traf, schoss Christian Cueva schließlich Perus vierten Versuch deutlich über das Tor.

Im Halbfinale trifft Kolumbien auf den Sieger der Partie zwischen Mexiko und Chile. Zuvor hatte sich bereits der von Jürgen Klinsmann trainierte Gastgeber USA für das andere Semi qualifiziert.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Korruptionsvorwürfe: Spaniens Ex-Verbandschef Rubiales festgenommen

Mbappé verlässt PSG ablösefrei: Nächste Station Real Madrid?

"Keine Energie mehr": Jürgen Klopp verlässt den FC Liverpool