EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Vier Monate im All: Trio zur ISS gestartet

Vier Monate im All: Trio zur ISS gestartet
Copyright 
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Der Russe Anatoli Iwanischin, die US-Amerikanerin Kate Rubins und der Japaner Takuya Onishi sind mit einer neuartigen Sojus-Kapsel von Kasachstan aus zur Internationalen Raumstation…

WERBUNG

Der Russe Anatoli Iwanischin, die US-Amerikanerin Kate Rubins und der Japaner Takuya Onishi sind mit einer neuartigen Sojus-Kapsel von Kasachstan aus zur Internationalen Raumstation gestartet. Ihre Ankunft auf der ISS wird am Samstag erwartet. Das Trio bleibt vier Monate lang im All und wird unter anderem Forschungsarbeiten ausführen.

Expedition 48-49 crew reaches space & begins orbiting Earth almost 9 minutes after launch. https://t.co/C7LVQGQ6Xnhttps://t.co/qonCnX1ycV

— Intl. Space Station (@Space_Station) July 7, 2016

#Soyuz launches Exp 48-49 crew on 2-day trip to station to begin 4-month mission. https://t.co/jZTkjUEzK9pic.twitter.com/0VXv6dIdTh

— Intl. Space Station (@Space_Station) July 7, 2016

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Dritter Testflug gescheitert: SpaceX bestätigt „Verlust“ von Starship

Japan landet als fünfte Nation erfolgreich auf dem Mond

Riesige Eismassen, groß wie das Rote Meer, auf dem Mars entdeckt