Eilmeldung
This content is not available in your region

Rumänische "Sklavenhalter" vor Gericht

euronews_icons_loading
Rumänische "Sklavenhalter" vor Gericht
Schriftgrösse Aa Aa

In Rumänien ist eine Bande von mutmaßlichen Sklavenhaltern dem Haftrichter vorgeführt worden. Die 38 Angeklagten sollen mindestens 40 zum Teil geistig behinderte Männer und Frauen zur Arbeit gezwungen und schwer misshandelt haben. Unter den Opfern befinden sich zwei Kinder.

Die meisten der Verdächtigen sind Roma, was einige rumänische Medien zu rassistischen Kommentaren veranlasste. Einige der Opfer gehören ebenfalls der Roma-Minderheit an.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.