Australische Mannschaft im olympischen Dorf bestohlen

Australische Mannschaft im olympischen Dorf bestohlen
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Der Aufenthalt der australischen Olympiamannschaft in Rio steht bislang unter keinem guten Stern.

WERBUNG

Der Aufenthalt der australischen Olympiamannschaft in Rio steht bislang unter keinem guten Stern. Als Sportler und Betreuer das australische Haus im olympischen Dorf aufgrund eines Feuers für rund eine halbe Stunde verlassen mussten, wurden Zika-Schutzkleidung und der Laptop eines Radsportfunktionärs gestohlen.

“Auf einem solch großen Gelände, bei dieser Anzahl von Gebäuden und Zimmern ist Diebstahl leider unvermeidlich”, so die Delegationsleiterin Kitty Chiller.

Als die ersten australischen Athleten vor einer Woche in Rio eintrafen, waren die Bauarbeiten im olympischen Dorf noch nicht abgeschlossen: Teils hingen Kabel von der Decke, die Sanitäranlagen leckten. Die australischen Sportler wurden deshalb zunächst in einem Hotel untergebracht.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Geiselnahme in niederländischem Marktflecken Ede beendet

Schießerei an Prager Karls-Universität: 14 Tote und Dutzende Verletzte

Ex-Frau des Serienmörders Fourniret bereut vor Gericht "alles"