Eilmeldung

Britische Notenbank senkt Leitzins auf historisches Tief von 0,25 Prozent

Britische Notenbank senkt Leitzins auf historisches Tief von 0,25 Prozent
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Die Bank of England hat mit der ersten Leitzinssenkung seit 2009 auf die wirtschaftliche Unsicherheit im Zuge des britischen EU-Referendums reagiert. Der Zinssatz fiel von derzeit 0,5 Prozent auf ein Rekordtief von 0,25 Prozent.

Außerdem wird die britische Notenbank wieder Wertpapiere kaufen. Das Gesamtvolumen soll von derzeit 375 auf 435 Milliarden Pfund erhöht werden.

Seit dem Brexitreferendum vor sechs Wochen ist in Großbritannien die Angst vor einer Rezession größer geworden.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.