Eilmeldung
This content is not available in your region

US-Fußball-Verband sperrt Nationaltorhüterin Solo

euronews_icons_loading
US-Fußball-Verband sperrt Nationaltorhüterin Solo
Schriftgrösse Aa Aa

Konsequenzen wegen beleidigender Äußerungen bei Olympia: Die amerikanische Fußball-Nationaltorhüterin Hope Solo ist von ihrem Verband für sechs Monate gesperrt worden. Auf ihrer Facebook-Seite zeigte sich die 35-Jährige von der Entscheidung enttäuscht, auf eine Entschuldigung verzichtete sie. Solo hatte sich nach der Niederlage ihres Teams im Viertelfinale schlecht über die schwedische Mannschaft geäußert und diese als einen “Haufen Feiglinge” bezeichnet. Die dreimalige Goldmedaillengewinnerin hatte sich über die defensive Spielweise der Skandinavierinnen aufgeregt.