Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Brückeneinsturz legt Autobahn bei Kent lahm

Brückeneinsturz legt Autobahn bei Kent lahm
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Beim Einsturz einer Fußgängerbrücke über einer Autobahn im Südosten Englands ist mindestens eine Person verletzt worden. Die Autobahn M20 wurde daraufhin bei Kent in beide Richtungen gesperrt.

Bei dem Unfall am Samstagmittag wurde nach Aussage der Rettungskräfte ein etwa 50-jähriger Motorradfahrer verletzt und ins Krankenhaus gebracht. Er habe sich mehrere Rippen gebrochen. Die Fußgängerbrücke war auf einen Lastwagen gestürzt. Der Fahrer blieb offenbar unverletzt.

Die Autobahn M20 verbindet unter anderem die Hauptstadt London mit dem Tunnel unter dem Ärmelkanal und ist einer der Hauptzubringer zu mehreren Flughäfen der Metropole.

Augenzeugen berichteten, ein Lastwagen habe einen der Brückenpfeiler gerammt, danach sei die Brücke eingestürzt.