Massiver Stromausfall legt Puerto Rico lahm

Massiver Stromausfall legt Puerto Rico lahm
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Ein massiver Stromausfall hat das Leben auf Puerto Rico praktisch zum Erliegen gebracht. 1,5 Millionen Menschen sind betroffen.

WERBUNG

Ein massiver Stromausfall hat das Leben auf der Karibikinsel Puerto Rico praktisch zum Erliegen gebracht. 1,5 Millionen Menschen sind betroffen.

Schulen blieben geschlossen. Auch viele Läden machten dicht, einige Verkäufer versuchten jedoch, das Geschäft mittels Taschenlampen aufrechtzuerhalten. Es gab massive Behinderungen im Straßenverkehr.

Puerto Rico power system collapsed. Blackout began in Central Aguirre. cnn</a> <a href="https://twitter.com/ABC">abcnbc</a> <a href="https://twitter.com/AP">apCBSNews</a> <a href="https://twitter.com/Reuters">ReutersFoxNews</a> <a href="https://t.co/Xr359ehUsw">pic.twitter.com/Xr359ehUsw</a></p>&mdash; CycloforumsPR (CycloforumsPR) 21 September 2016

Ursache für den Blackout war ein Feuer in einem Kraftwerk. Zwei Starkstromleitungen waren beschädigt worden. Der Brand ist unter Kontrolle, die Ursache für das Feuer ist noch unklar.

Nach Angaben der Behörden soll die Stromlieferung im Lauf des Tages repariert wieder sichergestellt sein.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Wieder Strom für 47 Millionen Menschen

Ukrainische Stromversorgung weiter im Fadenkreuz: Russland zerstört wichtiges Kraftwerk

Massiver russischer Beschuss: 300 Wohnhäuser in Odessa beschädigt