Nach Enthüllungsvideo: Allardyce nicht länger Nationaltrainer Englands

Nach Enthüllungsvideo: Allardyce nicht länger Nationaltrainer Englands
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Jetzt ist es offiziell: Englands Nationaltrainer Sam Allardyce wird von seinem Amt zurücktreten.

WERBUNG

Jetzt ist es offiziell: Englands Nationaltrainer Sam Allardyce wird von seinem Amt zurücktreten. Das hat der englische Fußballverband bestätigt.

Allardyce war kurz nach seiner Berufung zum Nationalcoach auf Journalisten des “Daily Telegraph” hereingefallen. Die hatten sich bei einem Treffen als Vertreter einer ostasiatischen Firma ausgegeben. Allardyce glaubte das und gab den versteckten Reportern hilfreiche Tipps, wie man am besten die Regeln bei Spielertransfers umgeht.

Dabei redete er sich um Kopf und Kragen. Die Journalisten filmten heimlich und haben die Videos jetzt veröffentlicht. Allardyces Rücktritt dürfte also nicht ganz freiwillig erfolgt sein. Er war erst Ende Juli zum Trainer der englischen Nationalmannschaft berufen worden.

67 days is a long time in football…

This was Sam Allardyce on July 22.

Reaction: https://t.co/GNBSu2jitChttps://t.co/XoJ5KCiu77

— BBC Sport (@BBCSport) 27. September 2016

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

"Keine Energie mehr": Jürgen Klopp verlässt den FC Liverpool

Schwindelerregende Ablöse: FC Chelsea holt Moises Caicedo für bis zu 133 Millionen Euro

Gala-Vorstellung gegen Real Madrid: Manchester City steht im Champions-League-Finale