EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Frankreich: Überlastete Polizisten gehen auf die Straße

Frankreich: Überlastete Polizisten gehen auf die Straße
Copyright 
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Präsident Hollande spricht mit den Gewerkschaften. Innenminister Caneneuve will 100 Millionen Euro für die Polizei investieren.

WERBUNG

Nach tagelangen Protesten von Polizisten in Frankreich will Innenminister Bernard Cazeneuve etwa 100 Millionen Euro für die Verbesserung der Situation der Berufsgruppe ausgeben. Die Regierung will die Beamten spürbar entlasten. Präsident Francois Hollande empfing Vertreter der Gewerkschaften.

Seit knapp zwei Wochen demonstrieren Polizisten in verschiedenen Städten, um gegen ihre Arbeitsüberlastung zu protestieren.

Eine Demonstrantin sagt: “Wir wollen, dass die Regierung versteht, was los ist. Uns fehlt es an allem. An Achtung, an Mitteln, an Arbeitskraft, es geht einfach nicht mehr.”

Auslöser der Demonstrationen war ein Angriff auf zwei Polizisten mit Molotow-Cocktails in der Nähe von Paris gewesen. Die Beamten wurden dabei schwer verbrannt.

[COMMUNIQUE] La police Nationale condamne la tentative d'assassinat ayant visé des policiers à #ViryChatillonpic.twitter.com/mH6kPvpvbR

— Police Nationale (@PoliceNationale) October 8, 2016

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Messerattentäter von Paris hat vermutlich psychische Probleme

Überfüllte Weihnachtsmärkte im Elsass: Straßburg vor Besucherrekord

Lyon: Zwei Millionen Besucher trotz hoher Terrorwarnstufe beim Lichterfest erwartet