Kultserie "Die Simpsons" warnte vor sechzehn Jahren vor Präsident Trump

Kultserie "Die Simpsons" warnte vor sechzehn Jahren vor Präsident Trump
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Das Donald Trump der nächste Präsident der USA wird, mag für viele Menschen eine Überraschung gewesen sein.

Das Donald Trump der nächste Präsident der USA wird, mag für viele Menschen eine Überraschung gewesen sein. Für Zuschauer der Kultserie “Die Simpsons” war es das nicht. Die Macher der amerikanischen Serie hatten Trumps Präsidentschaft nämlich schon vor sechzehn Jahren in einer Episode vorausgesagt. Einer der Autoren und Erfinder der Simpsons, James L. Brooks, antwortete auf die Frage, wie er sich fühle, nun, da sein Witz Wirklichkeit geworden sei, er sei geschockt, starr vor Angst. Er mache sich Sorgen um das Land.

WERBUNG

Auf die Nachfrage des Reporters, wovor er sich am meisten fürchte, erklärte er: Am meisten fürchte er sich davor, dass Trump das wahr mache, was er während des Wahlkampfs versprochen habe. Der Autor der damaligen Episode, Dan Greaney, hatte vor einigen Monaten erklärt, die im Jahr 2000 ausgestrahlte Folge sei eine Warnung an Amerika gewesen. Sie habe zu dem Eindruck gepasst, dass Amerika verrückt werde.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

US-Wahlkampf 2020: Marge Simpson hat etwas zu sagen

Sturm auf das US-Kapitol: Lange Haftstrafe gegen "Proud Boys"-Anführer

Anklage in Georgia: Trump sieht sich „nicht schuldig“