Trump-Vize bei Broadway-Musical ausgebuht

Trump-Vize bei Broadway-Musical ausgebuht
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Musical-Darsteller in New York reden künftigem US-Vizepräsident Mike Pence ins Gewissen.

WERBUNG

Der künftige US-Vizepräsident Mike Pence ist beim Besuch des Erfolgsmusicals “Hamilton” am New Yorker Broadway vom Publikum teilweise ausgebuht worden. Der ehemalige Gouverneur des Bundesstaates Indiana gilt als wertkonservativ und bibelfest. Musical-Darsteller Brandon Victor Dixon appellierte nach der Vorstellung an den 57-Jährigen:“Wir stehen für das vielfältige Amerika. Wir befürchten, dass Ihre neue Regierung uns, unserem Planeten, unseren Kindern und unseren Eltern keinen Schutz bieten wird. Und dass wir unsere unabänderlichen Rechte verlieren werden, Sir. Wir hoffen aber, dass Sie diese Aufführung inspiriert hat, die amerikanischen Werte aufrechtzuerhalten und für das Wohl von uns allen zu arbeiten.”

Tonight, VP-Elect Mike Pence attended #HamiltonBway. After the show, BrandonVDixon</a> delivered the following statement on behalf of the show. <a href="https://t.co/Jsg9Q1pMZs">pic.twitter.com/Jsg9Q1pMZs</a></p>&mdash; Hamilton (HamiltonMusical) November 19, 2016

Der designierte US-Präsident Donald Trump erklärte über Twitter, das Ensemble habe sich sehr unhöflich verhalten und müsse sich bei einem “sehr guten Mann” entschuldigen.

The Theater must always be a safe and special place.The cast of Hamilton was very rude last night to a very good man, Mike Pence. Apologize!

— Donald J. Trump (@realDonaldTrump) November 19, 2016

Auch beim Verlassen des Theaters wurde Pence ausgebuht. Das Hip-Hop-Musical um den ersten US-Finanzminister Alexander Hamilton ist ein enormer Publikumserfolg. Es gewann elf Tony-Musicalpreise, einen Grammy sowie den Pulitzerpreis und spielt pro Woche etwa zwei Millionen Dollar ein. Das Stück gilt auch als revolutionär, weil die Geschichte der US-Gründerväter nahezu ausschließlich mit farbigen Darstellern besetzt ist.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

OJ Simpson stirbt im Alter von 76 - nach Jahrzehnten im Schatten des Mordes an seiner Frau

Erdbeben erschüttert New York und Umgebung

Steckt Russland hinter dem "Havanna-Syndrom"?