EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader

Finden Sie uns

WERBUNG

Hurrikan "Otto": Mindestens vier Tote in Panama

Hurrikan "Otto": Mindestens vier Tote in Panama
Copyright 
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Hurrikan "Otto" wütet in Panama und Costa Rica. Starke Böen und heftige Regenfälle sorgen in mehreren Küstenregionen für Zerstörung.

WERBUNG

Hurrikan “Otto” wütet in Panama und Costa Rica. Starke Böen und heftige Regenfälle sorgen in mehreren Küstenregionen für Zerstörung.

Im Tropensturm “Otto” in Panama sind mindestens vier Menschen ums Leben gekommen. Die Behörden teilten zudem mit, dass mehrere Menschen vermisst werden. Im ganzen Land traten Flüsse über die Ufer.

Panamá canal aftermath due to hurricane Otto pic.twitter.com/SKkA56rjmT

— Olga Montero (@montezu) November 23, 2016

Ein Erdrutsch riss neun Menschen mit sich, sieben konnten aus dem Schlamm gerettet werden, doch für zwei kam jede Hilfe zu spät. Die Schulen und Flughäfen bleiben vorerst geschlossen.

Meteorologen zufolge ist “Otto” ein sehr ungewöhnlicher Hurrikan. So spät im Jahr gibt es nur äußerst selten Stürme und generell bilden sich Hurrikans weiter nördlich.

#Otto is the latest #hurricane formation on record in the Caribbean Sea, eclipsing the record of Martha 1969. More: https://t.co/tW4KeGdBFbpic.twitter.com/121ZETjpAf

— NHC Atlantic Ops (@NHC_Atlantic) 22. November 2016

In Costa Rica ordnete die Regierung Evakuierungen an. Rund 4000 Menschen in besonders gefährdeten Regionen an der Karibikküste müssen sich in Sicherheit bringen.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Costa Rica versinkt in Drogenkriminalität und bittet die EU um Hilfe

Hochwasser steigt und steigt: Mehrere Orte und Autobahn im Saarland überflutet

Stürme in Europa: Mehrere Todesopfer in Polen, massive Stromausfälle in Österreich