Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Griechenland: Heftige Regenfälle und Überflutungen in Athen, ein Toter auf Zakinthos

Griechenland: Heftige Regenfälle und Überflutungen in Athen, ein Toter auf Zakinthos
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Heftige Niederschläge in der griechischen Region Attika haben in der Nacht auf Sonntag auch in der Haupstadt Athen für Überflutungen gesorgt.

Auf der Insel Zakinthos wurde ein Autofahrer tot im seinem Auto in einem überfluteten Straßengraben gefunden.

Bei der Feuerwehr in Athen gingen ab den frühen Morgenstunden hunderte Notrufe ein. Keller und einige Metrostationen waren überflutet, Autofahrer in ihren Fahrzeugen eingeschlossen und zahlreiche Straßen unpassierbar.

Einwohner der Region sprechen von den heftigsten Regenfällen seit gut zehn Jahren. Meteorologen erwarteten weitere starke Niederschläge.