EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader

Finden Sie uns

WERBUNG

Ein Mann, ein Boot, ein Abenteuer

Ein Mann, ein Boot, ein Abenteuer
Copyright 
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Thomas Coville bricht den Rekord im Weltumsegeln

WERBUNG

Der französische Segler Thomas Coville hat einen neuen Rekord für die schnellste Einhand-Weltumseglung aufgestellt. Der 48-Jährige schaffte den Kurs entlang der drei großen Kaps über 28.400 Seemeilen in 49 Tagen, 3 Stunden und 7 Minuten.

JOIE#TDMSodebo#ABrestPourThomaspic.twitter.com/UDi44WsRZa

— Sodebo Voile (@Sodebo_Voile) December 26, 2016

Thomas Coville: “Man muss sich vor Augen führen, dass es 49 Tage dauert. Das ist ein enormer Druck, ein physischer, mentaler und technischer Druck. Bis vor anderthalb Stunden wusste ich nicht, ob diese Reise gut ausgehen wird, ob ich überhaupt ankommen würde. Mit einer einzigen falschen Handbewegung kann man alles verlieren. Das ist wirklich unerträglich.”

Covilles unterbot den bisherigen Weltrekord seines Landsmanns Francis Joyon um ganze 8 Tage und 10 Stunden. Diese Leistung beeindruckte sogar Frankreichs Präsidenten Francois Hollande, der dem Weltumsegler zu seinem Mut gratulierte.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Jeu, set et match: Alcaraz - Zverev bleibt nur das Silbertablett

Digitaler Fußabdruck: Sportler kämpfen um E-Reputation

Judo-Legende Teddy Riner: 11-facher Weltmeister holt 8. Gold in Paris