EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Schüler als Nazis verkleidet: Rektor tritt zurück

Schüler als Nazis verkleidet: Rektor tritt zurück
Copyright 
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Im Rahmen einer Schulveranstaltung hatten sie sich als Nazis verkleidet. Die taiwanesischen Schüler lösten Empörung aus.

WERBUNG

Der Rektor der Schule in Taiwan, die im Rahmen einer Schulveranstaltung eine Nazi-Parade veranstaltet hatte, ist zurückgetreten. Er übernehme die volle Verantwortung, sagte Cheng Hsiao-ming.

Die Schulveranstaltung, bei der sich die Schüler als Nazis verkleideten, hatte große Aufregung ausgelöst. Das Deutsche Institut in Taipeh äußerte sich auf seiner Facebook-Seite entsetzt. “Es ist bedauerlich, dass den Schülern offenbar nicht bewusst war, dass diese Nazizeichen Menschenverachtung und Unterdrückung symbolisieren.”

Unter den Schülern hatte es eine Abstimmung darüber gegeben, welches Thema bei der Schulveranstaltung genommen werden sollte. Viele stimmten für “Nazis”, weil es ihnen leichter erschien, ihre Schuluniform in eine Nazi-Uniform zu verwandeln.

Kultusminister Pan Wen-chung erklärte, sein Ministerium habe eine Untersuchung eingeleitet. Es werde eine Entscheidung getroffen werden, ob es eine Strafe gebe.

Auch das israelische Kulturinstitut in Taiwan verurteilte den “geschmacklosen Vorfall” in einer Mitteilung. Das taiwanesische Präsidialamt entschuldigte sich.

Ich mag das YouTube</a>-Video von <a href="https://twitter.com/news50275">news50275: https://t.co/d7y8HTHTje ISRAEL CONDEMNS TAIWAN HIGH SCHOOL NAZI PARADE 20161225

— Klaus Bardenhagen (@taiwanreporter) 26. Dezember 2016

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Nach Erdbeben: Zahl der Toten weiter gestiegen

Taiwanische Nachrichtensprecherin wird live von Erdbeben überrascht

Taiwan: Stärkstes Erdbeben seit fast 25 Jahren