Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Helsinki: Auto rast in Fußgänger

Helsinki: Auto rast in Fußgänger
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

In der finnischen Hauptstadt Helsinki sind drei Menschen schwer verletzt worden, als ein Auto in eine Gruppe Fußgänger raste. Der Führerschein des 30-jährigen Fahrers wurde eingezogen. Die Polizei geht von einem Unfall aus.

Nach ersten Erkenntnissen sind gesundheitliche Probleme des Fahrers der Grund für den Zwischenfall im Stadtteil Herttoniemi gewesen.

Der Polizei zufolge deutete zunächst nichts auf eine absichtliche Handlung oder Alkohol oder Drogen als Ursache hin.

Nachdem das Auto die Fußgänger getroffen hatte, fuhr der Wagen mit einigem Tempo noch gut 300 Meter weiter und beschädigte mindestens sieben weitere abgestellte Fahrzeuge.