EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

FlipboardLinkedinInstagramTelegram
Apple storeGoogle Play store
WERBUNG

USA: Trump beleidigt Ikone der Bürgerrechtsbewegung

USA: Trump beleidigt Ikone der Bürgerrechtsbewegung
Copyright 
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

In den USA ist der Martin Luther King Gedenktag von einem Streit zwischen seinem Weggefährten John Lewis und dem künftigen US-Präsidenten Donald Trump überschattet…

WERBUNG

In den USA ist der Martin Luther King Gedenktag von einem Streit zwischen seinem Weggefährten John Lewis und dem künftigen US-Präsidenten Donald Trump überschattet worden.

Der demokratische Abgeordnete John Lewis, eine Ikone der Bürgerrechtsbewegung, will Trumps-Amtseinführung fernbleiben. Für ihn ist der Milliardär kein “legitimer Präsident”. Trump antwortete mit Schmäh-Tweets. Er warf Lewis leeres Gerede vor, ohne Handeln oder Resultate.

Congressman John Lewis should spend more time on fixing and helping his district, which is in horrible shape and falling apart (not to……

— Donald J. Trump (@realDonaldTrump) 14. Januar 2017

mention crime infested) rather than falsely complaining about the election results. All talk, talk, talk – no action or results. Sad!

— Donald J. Trump (@realDonaldTrump) 14. Januar 2017

Der Sohn von Martin Luther King traf sich unterdessen mit Trump in New York. Er sagte zu dem Streit zwischen Lewis und Trump, dass in der Hitze des Gefechts viel gesagt werden könne. Es sei jetzt viel wichtiger, dass die Nation endlich vorankomme.

Lewis bekam Unterstützung von First Lady Michelle Obama:

Thinking of Dr. King and great leaders like repjohnlewis</a> who carry on his legacy. May their example be our call to action. -mo</p>&mdash; The First Lady (FLOTUS) 16. Januar 2017

Lewis ist vor allem als Anführer des legendären Protestmarsches 1965 in Selma im Südstaat Alabama bekannt. Die Demonstration für das Wahlrecht der Afroamerikaner wurde von der Polizei brutal gestoppt. Lewis wurde damals fast zu Tode geprügelt.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Gaza-Proteste an US-Universitäten: Polizei gegen Studierende

Biden: Japan und Indien sind fremdenfeindlich, weil sie Einwanderung ablehnen

Gaza-Proteste an US-Unis: Gewalttätige Zusammenstöße in Los Angeles