Eilmeldung

Hitze und trockener Wind: Schwere Waldbrände im Südosten Australiens

Hitze und trockener Wind: Schwere Waldbrände im Südosten Australiens
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

In Südosten von Australien toben weiterhin schwere Waldbrände.

Das Feuer wird begünstigt durch extreme Hitze und starken Wind aus dem trockenen Landesinneren.

In einigen ländlichen Gegenden wurden die Menschen dazu aufgerufen, sich in Sicherheit zu bringen.

Von Sydney, der Hauptstadt des betroffenen Bundesstaats Neusüdwales, sind die Brände jedoch hunderte Kilometer entfernt.

An mehr als achtzig Stellen brennt es; gut die Hälfte der Brände ist aber unter Kontrolle. Im Einsatz sind über zweitausend Feuerwehrleute.

Zwei Menschen wurden wegen Verdachts auf Brandstiftung festgenommen.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.