EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

FlipboardLinkedinInstagramTelegram
Apple storeGoogle Play store
WERBUNG

Formel-1-Pilot Alonso verpasst Monaco-Rennen - Start bei Indy 500

Formel-1-Pilot Alonso verpasst Monaco-Rennen - Start bei Indy 500
Copyright 
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Fernando Alonso wird das Formel-1-Rennen von Monaco verpassen und stattdessen mit einem McLaren am Indy 500 teilnehmen.

WERBUNG

Fernando Alonso wird das Formel-1-Rennen von Monaco verpassen und stattdessen mit einem McLaren am Indy 500 teilnehmen.

Da das Monaco-Rennen genauso wie auch die Traditionsveranstaltung in den USA am 28. Mai stattfindet, muss McLaren nun einen zweiten Fahrer neben dem Belgier Staffel Vandoorne für das Fürstentum bestimmen.

Für McLaren-Honda bedeutet das Indianapolis 500 Rennen im nächsten Monat eine Rückkehr nach 38 Jahren Abwesenheit. Johnny Rutherford gewann 1974 und 1976 für das britische Traditionsteam.

Fernando Alonso verzichtet auf das Formel-1-Rennen von Monaco. Sein Rennstall sucht nun nach Ersatz. https://t.co/3QvYShEgsG

— FAZ_NET komplett (@FAZ_NET) 12. April 2017

Der von Alonso gesteuerte Wagen wird von Andretti Autosport genutzt. Es ist der Rennstall des früheren Indy-Car-Champions und McLaren-Piloten Michael Andretti.

Der zweimalige Weltmeister Alonso bestreitet seine dritte Saison in Serie für McLaren, fährt jedoch mit dem Formel-1 Team weiter nur hinterher.

1976: Johnny Rutherford walked to Victory Lane after winning the rain-shortened 1976 “500”, but the track was dry for the day-after shot! pic.twitter.com/vzOd4Uu1GU

— IMS Museum (@IMSMuseum) 12. März 2017

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Verstappen nicht zu stoppen - Hamilton disqualifiziert

Rekord ausgebaut: Verstappen holt 17. Saisonsieg beim Grand Prix von Brasilien

Sainz gewinnt Formel-1-Rennen in Singapur