EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

WERBUNG

17 Tote bei Überschwemmungen in Nordwestiran

17 Tote bei Überschwemmungen in Nordwestiran
Copyright 
Von Christoph Debets
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Im Nordwesten des Iran sind bei Überschwemmungen infolge starker Regenfälle mindestens 17 Menschen ums Leben gekommen.

WERBUNG

Im Nordwesten des Iran sind bei Überschwemmungen infolge starker Regenfälle mindestens 17 Menschen ums Leben gekommen. Wie das iranische Staatsfernsehen meldet, werden noch immer 20 Personen vermisst. Besonders betroffen von der Flutwelle waren die beiden Städte Asarschahr und Adschabschir in der Provinz Ostaserbaidschan. Dort wurden nach Angaben des Katastrophenschutzes bereits 17 Leichen geborgen.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

8000 Menschen evakuiert: Papua-Neuguinea erwartet weiteren Erdrutsch

Mindestens 4 Tote nach Überschwemmung im Norden Armeniens

Starke Regenfälle führen zu Überschwemmungen in einigen Regionen Europas