EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

FlipboardLinkedinInstagramTelegram
Apple storeGoogle Play store
WERBUNG

Die Neue an Trumps und Tillersons Seite: Heather Nauert (47)

Die Neue an Trumps und Tillersons Seite: Heather Nauert (47)
Copyright 
Von Kirsten Ripper
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Sie ist die neue Sprecherin des US-Außenministeriums, die bisherige Fox-Moderatorin Heather Nauert (47).

WERBUNG

Sie ist die neue Sprecherin des US-Außenministeriums, die bisherige Fox-Moderatorin Heather Nauert (47). Sie hatte seit 2012 für FoxNews als Korrespondentin und Moderatorin der Morning Show “Fox & Friends” in New York gearbeitet. Dieses Morgenprogramm gilt als eine der Lieblingssendungen des US-Präsidenten Donald Trump. Bevor er zum Präsidenten gewählt wurde, war er dort öfter zu Gast.

Einige US-Medien meinen, dass US-Außenminister Rex Tillerson (65) – der zuvor in der Ölindustrie ExxonMobil-Chef war – dringend eine öffentliche Stimme brauche. Bloomberg Politics schreibt, dass es vor der Nominierung von Heather Nauert recht still um das US-Außenministerium geworden sei. Vorübergehend war Mark Toner der Sprecher des US State Department gewesen.

Bisher steht nicht fest, ob die Ex-Moderatorin jede Woche Pressekonferenzen an einem Podium abhalten soll.

Heather Nauert hat an der Colombia University Journalismus studiert und hat zunächst beim US-Sender ABC gearbeitet.

Für eine ihrer Reportagen über junge Mädchen im Irak war Nauert bei den Emmy-Awards nominiert gewesen.

Die Nominierung von Heather Nauert wurde per Twitter offiziell angekündigt.

The StateDept</a> is pleased to welcome Heather Nauert as the new State Department Spokesperson.<a href="https://t.co/hm5VXEPCoT">https://t.co/hm5VXEPCoT</a></p>&mdash; Department of State (StateDept) 24. April 2017

#FoxAndFriends anchor HeatherNauert</a> has a new job at the State Department <a href="https://t.co/nLgWR8wyaq">https://t.co/nLgWR8wyaq</a> <a href="https://t.co/RH713IJR9E">pic.twitter.com/RH713IJR9E</a></p>&mdash; Variety (Variety) 25. April 2017

Mit der Ernennung von Heather Nauert war schon seit einer Weile gerechnet worden. Bereits Anfang März hatte unter anderen die Co-Moderatorin von “Fox & Friends” Heather Childers ihrer Kollegin zu dem Job im Ministerium gratuliert.

Congratulations to my good friend HeatherNauert</a>! <a href="https://t.co/xfu8HyEvsQ">https://t.co/xfu8HyEvsQ</a></p>&mdash; Heather Childers (HeatherChilders) 5. März 2017

US-Medien bezeichnen die Positionierung von Heather Nauert ihren Tweets zufolge als “vage pro-Trump”. Auf ihrem eigenen Twitter-Konto hatte Heahter Nauert ihren neuen Job aber auch am Dienstagabend noch nicht bekanntgemacht.

State Department Announces Heather Nauert As New Spokesperson https://t.co/bULDrniakMpic.twitter.com/ofVK5PcQzb

— The Daily Caller (@DailyCaller) 25. April 2017

Who is Heather Nauert the new #US State Department spokeswoman? https://t.co/T2XwsXoftG#Orient #@FoxNews pic.twitter.com/gFpU8Dj6s7

— Orient News English (@OrientNewsEn) 25. April 2017

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Gaza-Proteste an US-Universitäten: Polizei gegen Studierende

Biden: Japan und Indien sind fremdenfeindlich, weil sie Einwanderung ablehnen

Gaza-Proteste an US-Unis: Gewalttätige Zusammenstöße in Los Angeles