Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.

Eilmeldung

Eilmeldung

NBA: Warriors ziehen ungeschlagen ins Finale ein

NBA: Warriors ziehen ungeschlagen ins Finale ein
Schriftgrösse Aa Aa

Die Golden State Warriors haben NBA-Geschichte geschrieben. Nach einem 129:115-Sieg bei den San Antonio Spurs zieht der Western-Conference-Champion als erste Mannschaft in der Geschichte der Liga mit zwölf Siegen in zwölf Spielen ins Playoff-Finale ein.

Egal ob es die Cleveland Cavaliers oder die Boston Celtics als zweite Mannschaft in die Endspiele schaffen, als klarer Favorit gilt schon jetzt das Team um Steph Curry. Der war Topwerfer der Warriors mit 36 Punkten, Kevin Durant kam auf 29 Zähler.

Die Spurs mussten zu Hause in San Antonio ohne ihren verletzten Starspieler Kawhi Leonard auskommen. Dafür zeigte sich Manu Ginobili in einem seiner wahrscheinlich letzten Spiele für die Texaner in guter Form. Der 39-Jährige erzielte 15 Punkte. Ginobili denkt darüber nach, seine Karriere im Sommer zu beenden. Der Argentinier spielt seit 2002 für die Spurs und gewann mit ihnen vier NBA-Titlel. Die Finalspiel-Serie der diesjährigen NBA startet am 1. Juni.