Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Heimflug aus Nordkorea: US-Student (22) im Koma freigelassen

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
euronews_icons_loading
Heimflug aus Nordkorea: US-Student (22) im Koma freigelassen

Nordkorea hat offenbar den US-Bürger Otto Warmbier freigelassen. Das gab US-Außenminister Rex Tillerson bekannt. Warmbier war Anfang Januar vergangenen Jahres in Nordkorea festgenommen und später zu 15 Jahren Straflager verurteilt worden. Er soll ein Propaganda-Schild gestohlen haben. Warmbier sei auf dem Weg in die USA, hieß es. Medienberichten zufolge liegt er seit mehr als einem Jahr im Koma, möglicherweise wegen einer Nahrungsmittelvergiftung. Wie es in Tillersons Bericht hieß, steht der Außenminster in Kontakt mit der nordkoreanischen Führung, um die Freilassung weiterer US-Bürger zu erreichen.