Fechten: Borel und Errigo holen Gold in Tiflis

Fechten: Borel und Errigo holen Gold in Tiflis
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Der Franzose Yannick Borel und Arianna Errigo aus Italien haben sich am zweiten Tag der Fecht-EM in Tiflis Gold gesichert.

WERBUNG

Der Franzose Yannick Borel und Arianna Errigo aus Italien haben sich am zweiten Tag der Fecht-EM in Tiflis Gold gesichert.

Borel setzte sich im Degen-Finale in Georgiens Haupstadt gegen den Italiener Paolo Pizzo durch. Damit konnte er die EM-Krone erfolgreich verteidigen, die er sich vergangenes Jahr in Polen erkämpft hatte.

Der Goldjunge von Rio gewann mit 15:10 gegen Pizzo, den Weltmeister von 2011.

Die neue Florett-Königin ist Arianna Errigo. Sie holte sich damit bereits ihr zweites Europa-Gold in Folge. Die Italienerin setzte sich im Finale mit 15:14 gegen die Russin Inna Deriglazowa durch.

Das Turnier bietet die letzte Vorbereitung für die Teilnehmer für die WM, die am 19. Juli in Leipzig beginnt.

Diesen Artikel teilenKommentare