EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Merkel eröffnet G20-Gipfel - Trump 1. Redner

Merkel eröffnet G20-Gipfel - Trump 1. Redner
Copyright 
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Angela Merkel rief ihre Gäste in Hamburg zu enger Zusammenarbeit und Kompromissbereitschaft auf.

WERBUNG

Überschattet von gewalttätigen Ausschreitungen rund um den Tagungsort im Zentrum von Hamburg hat die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel den G20-Gipfel offiziell eröffnet. Teilnehmer sind die 19 wichtigsten Industrie- und Schwellenländer sowie die EU.

Merkel rief ihre Gäste zu enger Zusammenarbeit und Kompromissbereitschaft auf. Sie hoffe, dass der Gipfel zur Lösung drängender Probleme in der Welt einen Beitrag leiste, sagte Merkel. Sie glaube auch, dass sich alle Teilnehmer darum bemühten.

Erster Programmpunkt waren Beratungen zur Terrorbekämpfung. Dabei trafen US-Präsident Donald Trump und der russische Präsident Wladimir Putin zum ersten Mal aufeinander. Trump hatte unmittelbar vor dem Treffen Drohungen gegen Russland ausgesprochen.

Ärger gibt es aber auch innerhalb des westlichen Lagers: Die Europäische Union drohte Trump umgehende Sanktionen an, sollte dieser zulasten europäischer Unternehmen den amerikanischen Stahlmarkt abschotten.

Man sei in gehobener Kampfesstimmung, sagte EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker. Protektionismus sei “absolut der falsche Weg”.

Trump ist Kritiker der aktuellen Freihandelsabkommen, weil diese seiner Meinung nach die US-Wirtschaft benachteiligen.

Erster Redner zum Thema Wirtschaft und Handel war Trump. Danach erteilte Merkel Juncker das Wort.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

G20-Kritik:"Schlag gegen die Jugend in Europa"

Hat Trump da ein Problem? 10 Tweets zum Handshake-Hype

Teils schwere Gewalt bei Protesten gegen Hamburger G-20-Treffen