EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

FlipboardLinkedinInstagramTelegram
Apple storeGoogle Play store
WERBUNG

Türkei: Haftbefehl gegen 35 Personen

Türkei: Haftbefehl gegen 35 Personen
Copyright 
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied
WERBUNG

In der Türkei ist Haftbefehl gegen 35 Personen erlassen worden. Neun von den bereits Festgenommenen sind Journalisten, einer von ihnen ist Burak Ekici, ein Redakteur der regierungskritischen Zeitung “Birgün”,.

Ihnen wird vorgeworfen, Mitglied einer terroristischen Organisation zu sein, vermutlich weil sie den Messengerdienst “ByLock” verwendeten.

“ByLock” soll auch von Anhängern des Predigers Fethullah Gülen genutzt worden sein, den die türkische Regierung für den gescheiterten Putschversuch 2016 verantwortlich macht.

Die Gülen-Bewegung gilt in der Türkei als Terrororganisation und ist verboten.

Haftbefehl gegen 35 JournalistInnen wg. Benutzung von einer verschlüsselten Kurznachrichten-App (gilt als “Beweis” für Gülen-Anhängerschaft) https://t.co/WyNuYC6ysd

— Ismail Küpeli (@ismail_kupeli) August 10, 2017

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Keine Annäherung zwischen Brüssel und Ankara nach Spitzentreffen

Proteste begleiten Brüsseler EU-Türkei-Treffen

"Gegen alle Medien": Al Jazeera zu Schließung in Israel