Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Barcelona: 200.000 Menschen demonstrieren gegen Festnahmen

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
euronews_icons_loading
Barcelona: 200.000 Menschen demonstrieren gegen Festnahmen

Der Konflikt um die Unabhängigkeit Kataloniens hat sich durch eine Großdemonstration in Barcelona weiter zugespitzt. Nach Polizeiangaben versammelten sich mindestens 200.000 Menschen im Zentrum der Stadt, um gegen die Festnahme zweier führender Köpfe der Unabhängigkeitsbewegung zu protestieren. Ihnen wird “aufrührerisches Verhalten” vorgeworfen. Ermittlungen laufen auch gegen den katalanischen Polizeichef Josep Lluís Trapero, der aber auf freiem Fuß blieb.

Die Regionalregierung sprach von “politischen Gefangenen” und bezeichnete die Inhaftierungen als “demokratische Schande”. Am Donnerstag läuft das Ultimatum Madrids zur Aufgabe der katalanischen Abspaltungsbestrebungen aus.