105. Tour de France präsentiert: "Absolut brutal"

105. Tour de France präsentiert: "Absolut brutal"
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Die Tour de France läuft diesmal vom 7. bis 29. Juli und damit wegen der zum Teil parallel laufenden Fußball-WM eine Woche später als üblich.

WERBUNG

Vorhang auf für die 105. Tour de France. Die Rundfahrt führt ab dem 7. Juli drei Wochen lang über 3329 Kilometer. Vorjahressieger Chris Froome bekam anlässlich der Präsentation bereits zum dritten Mal das “Goldene Rad” überreicht. Damit küren internationale Sportjournalisten den weltweit besten Radrennfahrer der Saison.

Chris Froome has been elected Vélo d’Or 2017 … https://t.co/YO7ee8las9#bikelife#BikeLifeDotCHbikelifedotch</a> <a href="https://twitter.com/hashtag/bike?src=hash&ref_src=twsrc%5Etfw">#bike</a> <a href="https://twitter.com/hashtag/bicycle?src=hash&ref_src=twsrc%5Etfw">#bicycle</a> <a href="https://twitter.com/hashtag/cycling?src=hash&ref_src=twsrc%5Etfw">#cycling</a> <a href="https://t.co/hJBAuZ3VPN">pic.twitter.com/hJBAuZ3VPN</a></p>— BIKE LIFE (bikelifedotch) 17. Oktober 2017

Froome könnte bei der Tour, die auf der Atlantik-Insel Noirmoutier-en-l‘Île nicht wie üblich mit einerm Zeitfahren, sondern einer Flachetappe über 195 Kilometer beginnt, in eine neue Dimension vorstoßen. Fünf Tour-Siege haben bislang nur die Rekordträger Jacques Anquetil, Eddy Merckx, Bernard Hinault und Miguel Indurain vorzuweisen.

#TDF2018 Les coureurs LeTour</a> rejoindront le continent par le pont de Noirmoutier <a href="https://twitter.com/Vendeetourisme?ref_src=twsrc%5Etfw">Vendeetourismepic.twitter.com/weICGeVUlG

— Département Vendée (@DepVendee) 17. Oktober 2017

Als Froomes schärfste Konkurrenten gelten unter anderem der französische Hoffnungsträger Romain Bardet, Kletterspezialist Nairo Quintana aus Kolumbien und der niederländische Giro d`Italia-Champion Tom Dumoulin.

Die Entscheidung fällt spätestens am 29. Juli, während der Schlussetappe über 115 Kilometer von Houilles auf die Champs-Elysées.

Sprint-As Mark Cavendish bezeichnete die Streckenführung als “absolut brutal”.

At the launch of 2018 letour</a> route today. ABSOLUTELY BRUTAL. Some of the toughest stages I’ve ever seen. Sure not many sprinters in Paris. <a href="https://t.co/1fpiag33Py">pic.twitter.com/1fpiag33Py</a></p>— Mark Cavendish (MarkCavendish) 17. Oktober 2017

⚡️ “PRESENTATION – #TDF2018https://t.co/TOM68gLy1u

— Le Tour de France (@LeTour) 17. Oktober 2017

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Warum greift der Innenminister Fußballstar Karim Benzema wegen eines Gaza-Tweet an?

Gastgeber Frankreich ist raus: Rugby-Weltmeister Südafrika nach 29:28-Sieg im Halbfinale

Nicht nur Rugby in Toulouse - die rosa Stadt zwischen Rot und Violett