Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Viele Tote bei Anschlägen auf afghanische Moscheen

Viele Tote bei Anschlägen auf afghanische Moscheen
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Bei zwei Anschlägen sind in Afghanistan mehr als siebzig Menschen getötet worden.

Beide Anschläge galten Moscheen. In der Hauptstadt Kabul wurde eine Moschee der schiitischen Glaubensrichtung des Islam getroffen – wie zuletzt mehrere Male in Afghanistan.

Dort waren Gebete im Gange, als ein Mann hereinkam und eine Sprengladung zündete.

Das zweite Attentat traf eine – allerdings sunnitische – Moschee in der mittelafghanischen Provinz Ghor. Auch dort verübte den Anschlag ein Selbstmordattentäter.

Dort vermuten die Behörden aber, dass der Anschlag eigentlich einem bekannten Milizenkommandeur galt – einem erbitterten Gegner der radikalislamischen Taliban, der mit seinen Männern zum Abendgebet gekommen war.