EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader

Finden Sie uns

WERBUNG

144 Komplimente für die Ex: Gerichtsurteil auf Hawaii

144 Komplimente für die Ex: Gerichtsurteil auf Hawaii
Copyright 
Von Alexandra Leistner mit AP
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

"Für jede Bosheit, wirst du ihr etwas Nettes schreiben. Und keine Wiederholungen".

WERBUNG

Eine Richterin auf der hawaiianischen Insel Maui hat einen Mann zu einer ungewöhnlichen Strafe verurteilt.

Der 30-jährige Daren Young stand vor Gericht, nachdem er ein Kontaktverbot zu seiner Ex-Freundin wiederholt verletzt hatte.

Die Richterin Rhonda Loo verurteilte ihn zu 144 Komplimenten über seine ehemalige Lebensgefährtin.

“Für jede Bosheit, wirst du ihr etwas Nettes schreiben”, so Loo. “Und keine Wiederholungen”.

Zuvor hatte der Angeklagte seiner Ex-Freundin trotz Verbots laut Polizei innerhalb von drei Stunden 144 Textnachrichten geschickt.

Zusätzlich zu den Komplimenten wurde Young zu zwei Jahre Haft auf Bewährung verurteilt, muss umgerechnet rund 2.000 Euro Strafe zahlen und 200 Sozialstunden leisten.

Die vergangenen fünf Monate, die er seit seiner Verhaftung im Mai im Gefägnis saß, wurden ihm angerechnet.

Nach der Urteilsverkündung versprach er, keinen Kontakt mehr zu seiner Ex-Freundin aufzunehmen und mit sein Leben voranzuschreiten. Das Paar hatte sich vor neun Monaten getrennt.

Das Kontaktverbot war von der Richterin im Februar verhängt worden.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

US-Präsidentensohn Hunter Biden des illegalen Waffenbesitzes schuldig gesprochen

Urteil gegen Ex-US-Präsident: In allen Punkten schuldig gesprochen

Gaza-Proteste an US-Universitäten: Polizei gegen Studierende