EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Donald Trump vor dem Ende seiner Asienreise

Donald Trump vor dem Ende seiner Asienreise
Copyright 
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied
WERBUNG

Donald Trump hat nach dem Gipfeltreffen der APEC in Vietnam auch noch die Hauptstadt Hanoi besucht. Dort traf der amerikanische Präsident seinen Kollegen Tran Dai Quang.

Zum Abschluss sagte Trump, was Russland angehe und die mögliche Einmischung in den Wahlkampf, glaube er seinen Geheimdiensten – die von einer solchen Einmischung ausgehen.

Am Vortag hatte er noch gesagt, er glaube dem russischen Präsidenten Wladimir Putin, wenn dieser ihm versichere, es habe keine Einmischung gegeben. Nun sagte Trump aber auch, Putin glaube eben, was er glaube.

Trump sagte ebenfalls, an einem Streit darüber sei er nicht interessiert: Man müsse die Probleme in Syrien lösen, in Nordkorea, in der Ukraine, mit dem Terrorismus. Für ihn sei dabei ein wohlgesonnenes Russland besser, als wenn man sich mit ihm dauernd streite.

Trump reist nun weiter auf die Philippinen. Dort kommen die Länder der südostasiatischen Staatengemeinschaft ASEAN zu einem Gipfeltreffen zusammen. Trump ist als Gast dabei. Die Philippinen sind die letzte Station seiner Asienreise.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Dubioses Abkommen mit Vietnam: Was verschweigen Putin und Lam?

Spiel mit dem Feuer: Das bedeutet Putins Besuch für Vietnam

US-Präsident Biden auf Kurzvisite in Vietnam