Eilmeldung

Isabel dos Santos: „Reichste Frau Afrikas“ gefeuert

Isabel dos Santos: „Reichste Frau Afrikas“ gefeuert
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Isabel dos Santos ist als Vorstandsvorsitzende des angolanischen Mineralölkonzerns Sonangol abgesetzt worden. Mit der Tochter des langjährigen Staatspräsidenten José Eduardo dos Santos müssen auch alle weiteren Spitzenmanager des Unternehmens gehen.

Joao Lourenco, der im August die Präsidentenwahl gewann und damit dos Santos nach 38-jähriger Amtszeit ablöste, hatte vor der Abstimmung unter anderem versprochen, die Korruption bekämpfen zu wollen. Dass dos Santos seine Tochter Isabel – die als reichste Frau Afrikas gilt – im vergangenen Jahr an die Spitze des Staatsunternehmens setzte, hatte heftige Kritik seiner Gegner ausgelöst.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.