Eilmeldung

Eilmeldung

Kalifornien: Nur 40 Prozent der Feuer unter Kontrolle

Sie lesen gerade:

Kalifornien: Nur 40 Prozent der Feuer unter Kontrolle

Kalifornien: Nur 40 Prozent der Feuer unter Kontrolle
Schriftgrösse Aa Aa

Noch immer wüten im US-Bundesstaat Kalifornien Feuer: Ein Ende ist nicht abzusehen.

Für die nächsten Tage hat der nationale Wetterdienst eine Warnung für Santa Barbara, Teile von Ventura und Landkreise von Los Angeles ausgegeben. Aufgrund aufkommender Winde bestehe "extreme Brandgefahr", hieß es.

Vorsorglich müssen nun die an der Pazifikküste gelegenen Ortschaften Carpinteria und Montecito in der Region um Santa Barbara evakuiert werden.

Das Flammenmeer frisst sich seinen Weg entlang der Küste, die andauernde Trockenheit und schwer zugängliches Territorium erschweren die Löscharbeiten. Inzwischen steht eine Fläche von der Größe des Saarlandes in Flammen.

Mehr als 8.000 Feuerwehrleute sind im Dauereinsatz, doch bisher sind lediglich 40 Prozent der Brände unter Kontrolle.

Das sogenannte Thomas-Feuer ist inzwischen zum drittgrößten Flächenbrand in Kalifornien seit 1932 angewachsen. Es war am 4. Dezember ausgebrochen.