EventsVeranstaltungen
Loader

Find Us

FlipboardLinkedinInstagramTelegram
Apple storeGoogle Play store
WERBUNG

Duisburg: Hotelschiff rammt Brückenpfeiler - 27 Verletzte

Dämoliertes Hotelschiff
Dämoliertes Hotelschiff
Copyright 
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Auf dem Rhein bei Duisburg ist ein Hotelschiff gegen den Pfeiler einer Autobahnbrücke geprallt. 27 Menschen wurden bei dem Unfall verletzt, vier von ihnen schwer. Die Autobahn wurde gesperrt.

WERBUNG

Auf dem Rhein bei Duisburg ist ein Kreuzfahrtschiff gegen eine Autobahnbrücke geprallt. Dabei wurden der Polizei zufolge 27 Menschen verletzt, vier von ihnen schwerer.

Die 129 Menschen an Bord des Hotelschiffs "Swiss Crystal" stammten nach Angaben der Nachrichtenagentur dpa vor allem aus Benelux-Staaten. Die "Swiss Crystal" war in Richtung Niederlande unterwegs. Eine Sprecherin der Schweizer Reederei Scylla, unter deren Flagge das Schiff fuhr, konnte am frühen Mittwochmorgen nichts zu dem Unfall sagen. 

Das Schiff wurde bei dem Aufprall am Bug beschädigt. Ein zweites Passagierschiff kam der havarierten "Swiss Crystal" zu Hilfe und nahm die 26 Besatzungsmitglieder und 103 Passagiere an Bord. 

Der Unfall sei angesichts der vielen Menschen an Bord vergleichsweise glimpflich ausgegangen, sagte ein Polizeisprecher in Duisburg.

Über die Brücke führt die Autobahn 24, sie wurde vorsorglich gesperrt. Statiker prüfen, wie stark die Brücke beschädigt wurde. Wie es zu dem Unfall kam, war zunächst unklar. Die Wasserschutzpolizei ermittelt.

Foto: Archiv

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Nach Schiffsunfall auf dem Rhein: Duisburger Polizei ermittelt

Geschlagen und bespuckt: Berlin debattiert über Gewalt gegen Politiker

Bezahlkarte für Flüchtlinge soll bundesweit eingeführt werden