Eilmeldung

E-Mails von Hillary Clintons Vertrauter veröffentlicht

E-Mails von Hillary Clintons Vertrauter veröffentlicht
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Nach den FBI-Ermittlungen wegen Hillary Clintons E-Mail-Affäre, ist jetzt auch eine Vertraute der EX-Präsidentschaftskandidatin ins Zwielicht geraten. Das US-Außenministerium hat Emails von Huma Abedin veröffentlicht. Diese wurden auf dem Laptop von Abedins Ehemann, dem demokratischen Politiker Anthony Weiner, gefunden. Einige der Emails waren als “vertraulich” markiert. Es ist allerdings unklar, ob sie bereits zum Zeitpunkt ihres Versands als „vertraulich“ eingestuft worden waren. Die Emails wurden im Zusammenhang einer Klage von dem konservativen Überwachungsdienst „Judicial Watch“ veröffentlicht. In dem Inhalt der insgesamt 2.800 Emails geht es unter anderem um Clintons täglichen Kalender, Medieninterviews, Reise-Planungen sowie um Gespräche mit verschiedenen Staatschefs.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.