EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader

Finden Sie uns

WERBUNG

Schneestürme in den USA: 3.000 Flüge an der Ostküste fallen aus

Schneestürme in den USA: 3.000 Flüge an der Ostküste fallen aus
Copyright 
Von Euronews
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Schneestürme an der Ostküste der USA sorgen für extremes Chaos.

WERBUNG

Wegen Schneestürmen in den USA sind an der Ostküste tausende Flüge ausgefallen. Besonders betroffen waren mit etwa 3.000 annullierten Flügen New York und Boston.

Auf Flüge von Europa in die USA wurden wegen der starken Schneefälle abgesagt.

US-Medien sprachen von einem "bomb cyclone", der auch brutale Kälte mit sich brachte.

In New York waren es tagsüber minus sechs Grad.

Im US-Bundesstaat Viriginia rief der Gouverneur den Notstand aus. Mehr als 45.000 Haushalte hatten trotz der Kälte keinen Strom.

Auf Twitter wurden zahlreiche Videos und Fotos geteilt - auch von der New Yorker Polizei, die die Menschen dazu aufrief, möglichst zu Hause zu bleiben.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Tschüss, Eis – hallo Hochwasser

Urteil gegen Ex-US-Präsident: In allen Punkten schuldig gesprochen

Prozess gegen Donald Trump: Person zündet sich vor Gerichtsgebäude an