EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Macron lernt Chinesisch: "Die Leute verstehen mich nicht!"

Macron zum Staatsbesuch in China
Macron zum Staatsbesuch in China Copyright REUTERSMark SchiefelbeiPool
Copyright REUTERSMark SchiefelbeiPool
Von Alexandra Leistner
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

In einem eigens veröffentlichten Twitter-Video bemüht sich Macron um die Aussprache seines Slogans "Macht unseren Planeten wieder großartig" auf Chinesisch.

WERBUNG

Frankreich Präsident Emmanuel Macron ist auf Staatsbesuch in China. Auf seinem Twitter-Account veröffentlichte er nun ein Video von sich, in dem er lernt, seinen Slogan „Make our planet great again“ auf Chinesisch auszusprechen.

Gar nicht so einfach: Der Übersetzer muss das Staatsoberhaupt mehrfach korrigieren. Als eine Beraterin fragt, ob das falsche Betonen der Silben die Bedeutung des Satzes verändert, witzelt Macron und sagt: "Nein, aber die Leute verstehen mich nicht."

„Macht unseren Planeten wieder großartig“ ist Macrons Motto mit dem er sich für Maßnahmen gegen den Klimawandel einsetzt. Damit bezieht er sich auf Donald Trumps Schlachtruf MAGA (Make America Great Again). Der US-Präsident hatte den Austritt seines Landes aus dem Pariser Klimaabkommen veranlasst.

In China bemüht sich Macron unter anderem um Zusammenarbeit in Umweltfragen.

Das Twitter-Video des französischen Präsidenten zeigt gleichzeitig den lockeren Umgangston, den Macron mit seinen Beratern hat. Seine Mitarbeiter snacken, machen Witze und eine Maskenbildnerin kümmert sich um das Make-up des Präsidenten während dieser sich bemüht, seine Vokabeln zu lernen. 

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

China: Emmanuel Macron trifft Xi Jinping in Peking

"Grenzenlose Partnerschaft": Wladimir Putins zweiter Tag in China

Putin zu Besuch in China: Peking bleibt im Ukraine-Krieg "neutral"