EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

"Anschluss"? 5 Tweets zum Besuch von Kanzler Kurz in Berlin

Kurz und Merkel in Berlin
Kurz und Merkel in Berlin Copyright REUTERS/Fabrizio Bensch
Copyright REUTERS/Fabrizio Bensch
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Auf Twitter amüsieren sich die User über die Schlagzeilen zum Besuch des österreichischen Kanzlers bei seiner deutschen Amtskollegin.

WERBUNG

Am meisten Aufsehen erregte der SPIEGEL ONLINE-Titel "Kurz sucht Anschluss". Denn eigentlich bedeutet der Anschluss von 1938 ja die De-facto-Annexion von Österreich durch die deutschen Nazis. War es eine Methode, um Klicks und Aufmerksamkeit zu erregen oder eine Art Irrtum? Darüber wird auf Twitter an diesem Mittwoch debattiert.

Aber auch andere Schlagzeilen zum Besuch des österreichischen Kanzlers Sebastian Kurz bei der deutschen Kanzlerin Angela Merkel in Berlin werden im Internet diskutiert. Zum Beispiel der der "Kronen-Zeitung": "Berlin liegt unserem Kanzler zu Füßen"

Für "Die Presse" sind Sebastian Kurz und Angela Merkel "Ziemlich beste Gegenspieler".

Den Titel der Kronen-Zeitung interpretieren einige als eine Art "Anschluss andersrum".

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Wiederaufbau-Konferenz für die Ukraine in Berlin: Alle Entwicklungen im Überblick

Schon seit vor der Mauer in Berlin - Ältester Gorilla der Welt: Fatou feiert 67. Geburtstag

In Gedanken im Krieg: Ukrainer und Russen in Deutschland