Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Wintereinbruch in Slowenien und Kroatien

Wintereinbruch in Slowenien und Kroatien
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Nach einem milden Januar, der dem Westbalkan mit seinen warmen Temperaturen ein neues Rekordhoch bescherte, ist jetzt der Winter mit Macht zurückgekehrt. In weiten Teilen Sloweniens schneit es seit Freitagmorgen heftig, was zu Verkehrsproblemen führte.

In Kroatien begann der Wintereinbruch am Freitagnachmittag rund um die Hauptstadt Zagreb sowie in zahlreichen anderen Landesteilen. Das Wochenende sollte noch mehr Schnee bringen.

In der Nähe der Stadt Karlovac rutschte ein Schulbus von der Straße, Kinder und eine Frau wurden verletzt.