Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Frühstart bei den Olympischen Winterspielen 2018

Curling-Athlet Aleksandr Krushelnitckii auf dem Eis in Pyeongchang.
Curling-Athlet Aleksandr Krushelnitckii auf dem Eis in Pyeongchang.
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Noch vor der Eröffnungszeremonie haben die ersten offiziellen Wettkämpfe der Olympischen Winterspiele 2018 im südkoreanischen Pyeongchang stattgefunden.

In der neuen olympischen Disziplin Curling gemischtes Doppel siegte unter anderem Norwegen über das kanadische Duo. Beide Kanadier haben jeweils schon einmal eine Goldmedaille in Einzeldisziplinen gewonnen.

Unter großem Medienandrang wurde die nordkoreanische Delegation im olympischen Dorf in der Küstenstadt Gangneung bei ihrer offiziellen Ankunft begrüßt.

Die feierliche Eröffnung der Winterspiele findet am Freitagabend Ortszeit mit der Parade der Athleten im olympischen Stadion in Pyeongchang statt. Die süd- und nordkoreanischen Sportler werden dabei gemeinsam unter der Flagge der koreanischen Vereinigung einlaufen. Auch das Eishockey-Team der Damen wird aus Athletinnen beider Länder bestehen.

Über 2.900 Sportler aus 92 Ländern kämpfen bis 25. Februar um 102 Titel in 7 Sportarten und 15 Disziplinen.