Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Seltenes Phänomen: 3 Sonnen über Harbin

Access to the comments Kommentare
Von Alexandra Leistner
euronews_icons_loading
Seltenes Phänomen: 3 Sonnen über Harbin

Es ist ein seltenes, optisches Phänomen und wird im Englischen "Sun Dog", also Sonnenhund genannt.

Was aussah wie drei verschiedene Sonnen am Himmel über Harbin verblüffte die Anwohner der chinesischen Provinz Heilongjiang am Montag.

Nach Ansicht von Experten werden die sogenannten Nebensonnen durch die Brechung des Sonnenlichts von regelmäßigen hexagonalen Eiskristallen in der Erdatmosphäre verursacht. Sie treten nur auf, wenn der atmosphärische Druck stabil ist, bei ausreichender Luftfeuchtigkeit und vielen Wolken - in der kalten Jahreszeit.

Weil die Nebensonnen die eigentlichte Sonne begleiten und wie Hunde neben ihr wachen, nennt man sie im Englischen "Hunde".

Das Phänomen in China dauerte etwa zwei Stunden und zog viele Einheimische an, die den Anblick mit ihren Kameras einzufangen versuchten.

Auch in Europa kann man diese Haloerscheinungen regelmäßig beobachten_. _