EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Katalanischer Ex-Regionalpräsident Puigdemont in Deutschland festgenommen

Katalanischer Ex-Regionalpräsident Puigdemont in Deutschland festgenommen
Copyright Lehtikuva/Antti Aimo-Koivisto via REUTERS
Copyright Lehtikuva/Antti Aimo-Koivisto via REUTERS
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button
Den Link zum Einbetten des Videos kopierenCopy to clipboardCopied

Die Polizei in Deutschland hat den katalanischen Ex-Regionalpräsidenten Carles Puigdemont festgenommen. Er sei aus Dänemark gekommen.

WERBUNG

Die Polizei in Deutschland hat den katalanischen Ex-Regionalpräsidenten Carles Puigdemont am Sonntagvormittag festgenommen, als er aus Dänemark kam. Er war offenbar auf der Rückreise von Finnland nach Belgien. Das teilte sein Anwalt Jaume Alonso-Cuevillas auf Twitter mit.

Puigdemont soll auf der Bundesautobahn 7 von Kräften der Landespolizei Schleswig-Holstein festgenommen worden sein. Grund sei ein europäischer Haftbefehl. Das teilte das Landespolizeiamt Schleswig-Holstein in Kiel mit und bestätigte die Festnahme.

Die deutschen Behörden wurden laut der Nachrichtenagentur EFE unter Berufung auf FOCUS vom spanischen Geheimdienst zuvor informiert.

Nach Angaben der Pressestelle des Separatisten befinde er sich nun in einer Polizeistation und wurde korrekt behandelt.

Der ehemalige Regionalchef Kataloniens war nach einem von Madrid für illegal erklärten Unabhängigkeitsreferendum sowie einem Beschluss zur Abspaltung Kataloniens von Spanien abgesetzt worden. Kurz darauf floh er nach Brüssel. Die spanische Justiz ermittelt gegen ihn unter anderem wegen Rebellion.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Barcelona: Proteste nach Puigdemont-Festnahme

Schleswig: Puigdemont von Autobahnpolizei festgenommen