Eilmeldung

Maradona als Trainer gefeuert

Maradona als Trainer gefeuert
Schriftgrösse Aa Aa

Diego Maradona ist nicht länger Trainer des Zweitligaklubs Al-Fujairah in den Vereinigten Arabischen Emiraten. Nach einem 1:1 gegen den Konkurrenten Chorfakkan wurde sein Engagement nach elf Monaten vorzeitig beendet.

Durch das Unentschieden verpasste Al-Fujairah den direkten Aufstieg in die erste Liga der Emirate. Das Ergebnis reichte lediglich für die Playoffs.

Argentiniens Fußball-Legende Maradona war seit Mai letzten Jahres bei dem Verein am Golf von Oman unter Vertrag.

Es war bereits die vierte Station seiner Trainerkarriere, in der der 57-Jährige nicht an seine Erfolge als Spieler anknüpfen konnte.

Bis 2012 hatte er den Erstligisten Al-Wasl in Dubai trainiert – auch dort musste er vorzeitig gehen. Maradonas knapp zweijährige Zeit als Nationalcoach Argentiniens endete bei der WM 2010 nach dem Viertelfinal-Aus gegen Deutschland.

Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.