Euronews kann nicht mehr über Internet Explorer abgerufen werden. Der Browser wird von Microsoft nicht aktualisiert und unterstützt die neuesten technischen Entwicklungen nicht. Wir empfehlen Ihnen, einen anderen Browser wie Edge, Safari, Google Chrome oder Mozilla Firefox zu benutzen.
Eilmeldung

Syrien: Rebellen räumen letzte große Enklave

Busse mit Rebellen
Busse mit Rebellen -
Copyright
REUTERS/Omar Sanadiki
Euronews logo
Schriftgrösse Aa Aa

Hunderte Rebellen haben mit dem Abzug aus ihrer letzten großen belagerten Enklave in Syrien begonnen. Ein erster Bus-Konvoi brach zum Wochenbeginn aus der Enklave zwischen den Städten Homs und Hama auf. Tausende weitere Rebellen und ihre Angehörigen sollen im Laufe der Woche folgen.

Die Evakuierung ist Teil eines Abkommens, das unter Beteiligung Russlands ausgehandelt worden war. Ähnlich wie in Ost-Ghouta hatten die Aufständischen in der Enklave zugestimmt, in Rebellengebiete im Norden Syriens, an der Grenze zur Türkei, umzusiedeln.