EventsVeranstaltungenPodcasts
Loader
Finden Sie uns
WERBUNG

Rekord für uralten Wein: Flasche kostet 107.700 €

Rekord für uralten Wein: Flasche kostet 107.700 €
Copyright Screenshot EBU
Copyright Screenshot EBU
Von Euronews
Zuerst veröffentlicht am Zuletzt aktualisiert
Diesen Artikel teilenKommentare
Diesen Artikel teilenClose Button

Eine Flasche Vin Jaune du Jura hat in Metz bei einer Auktion einen Rekorpreis erzielt.

WERBUNG

Im französischen Metz ist eine Flasche Wein aus dem Jahr 1744 für 107.700 Euro versteigert worden. Es handelt sich um einen Vin Jaune du Jura, der angeblich nach Nüssen, Curry, Zimt und Vanille schmeckt. Zuletzt wurde eine Weinprobe derselben Sorte 1994 organisiert.

Bei der Auktion in Metz waren einige Weinanbauern anwesend, die sich begeistert klatschend über den Rekordpreis freuten. Insgesamt wurden dort 115 Flaschen im Wert von 310.526 Euro versteigert, für die sich etwa 50 Käufer interessierten, wie Brigitte Fénaux vom Auktionshaus "Jura Enchères" erklärte.

2011 war eine sehr alte Flasche des gleichen Gelbweins für 57.000 Euro versteigert worden.

Der Preisanstieg bei Schaumweinen hat dazu geführt, dass Prosecco sogar gefälscht und im internationalen Handel zum Beispiel in China weiterverkauft wird - sehr zum Leidwesen der italienischen Weinbauern.

Diesen Artikel teilenKommentare

Zum selben Thema

Etikettenschwindel: Spanischer Billigrosé als französischer Edeltropfen verkauft

Henri Jayers Erbe: Wein im Wert von 30 Millionen Euro versteigert

Bizarrer Wahlkampf in Frankreich: Wird Sozialist Raphael Glucksmann Premierminister?